Wissenswertes2019-11-11T20:51:21+01:00

WISSENSWERTES

für Spielplatzbetreiber / Antworten auf häufig gestellte Fragen

Fragen und Antworten

Nachfolgend geben wir zu den häufigsten Fragen rund um die Themen Prüfung, Reparatur und Erneuerung von Spielplatzgeräten und kompletten Spielplatzanlagen, sowie zum Thema Sicherheit kurz gehaltene Antworten. Gerne beantworten wir Ihre individuellen Fragen ausführlich in einem persönlichen Gespräch. Nehmen Sie dazu Kontakt zu uns auf oder schreiben Sie uns eine WhatsApp-Nachricht über den nebenstehenden Link. Wir melden uns bei Ihnen zeitnah zur Terminvereinbarung.

Was sind die häufigsten Gründe für Unfälle?2019-06-14T17:47:18+02:00

Die meisten Unfälle auf Spielplätzen ereignen sich nicht aufgrund von Fehleinschätzungen. Vielmehr gefährden technische Mängel, Verschleiß, Fangstellen, nicht ausreichender Fallschutz oder nicht eingehaltene Sicherheitsabstände die Sicherheit auf Spielplätzen. Ein erlebter kleinerer Schmerz stellt für Kinder eine wichtige Lernhilfe für das Selbstschutzverhalten und die Gefahreneinschätzung dar. Hingegen kommt es zu unkalkulierbaren Risiken, sobald die Gefahr (z.B. ein technischer Mangel) nicht erkennbar ist!

Was versteht man unter Verkehrssicherungs-Pflichten?2019-11-12T14:47:18+01:00

Verkehrssicherungspflichten der Betreiber von Spielplatzgeräten

Definiert wird der Begriff wie folgt: Derjenige, der eine Gefahrenquelle schafft oder unterhält, hat die Pflicht, die notwendigen und zumutbaren Vorkehrungen zu treffen, um Schäden anderer zu verhindern.“ (Quelle: Wikipedia)

Der Spielplatz soll für Kinder in einem abgegrenztem Raum Spielmöglichkeiten anbieten, die nicht risikofrei sind, aber zumindest für Kindern frei von nicht erkennbaren Gefahren sind.

Die bestehenden, zum Spiel gehörenden Restrisiken müssen so abgesichert werden, das bei bestimmungsgemäßer Nutzung keine schweren Verletzungen auftreten können. Wer gegen diesen Grundsatz verstößt, muss mit juristischen Folgen rechnen:

 § 823 (2) BGB – Schadensersatzpflicht Die Verpflichtung zum Schadensersatz) “(…) trifft denjenigen, welcher gegen ein den Schutz eines anderen bezweckendes Gesetz verstößt. (…) “

Auf Spielplätzen gelten derzeit die Europäischen Normen (EN) 1176 (Gerätesicherheit) sowie 1177 (Fallschutz). Damit wurden seit Ende der 90er Jahre die früher in Deutschland gültige DIN-Reihe 7926 „Kinderspielgeräte„ ersetzt. Die Absicherung zum öffentlichen Verkehrsraum wird über DIN 18 034 geregelt.

Zusätzliche Regelungen sind in halböffentlichen Spielbereichen ( Kindergärten, Schulen ) durch den jeweiligen Versicherer möglich ( z.B. Gemeindeunfallversicherungsverband). Die Herstellung, der Handel sowie die Inverkehrbringung von Spielplatzeinrichtungen unterliegt den Regelungen des Gerätesicherheitsgesetzes. Durch das Gerätesicherheitsgesetz wird als Sicherheitsregelwerk EN 1176 festgelegt.

Überblick über die Normenreihe DIN EN 1176 Spielplatzgeräte und Pflichten für Spielplatzbetreiber
Mehr Expertise zur Sicherheit von Spielplätzen, Sport- und Freizeitanlagen finden Sie unter folgendem Link: Hier klicken

In der Sächsische Bauordnung-§8 ist geregelt, wann bei der Errichtung von Gebäuden Spielplätze anzulegen sind.

Wir verweisen an dieser Stelle auch auf die Satzung der Landeshauptstadt Dresden über die Beschaffenheit und Größe von Spielplätzen (Link zur Spielplatzsatzung), da diese in ihrem PDF sehr detailliert die Regelungen auf Basis des §4 der Gemeindeordnung für den Freistaat Sachsen (SächsGemO) aufführt.

Von welchen Faktoren hängen Wartungsarbeiten ab?2019-06-25T15:13:25+02:00

Jedes Spielgerät auf einem Spielplatz verliert mit der Zeit seine einstige Beschaffenheit und erfordert – trotz bester Ausführungs- und Errichtungsqualität – Reparatur- bzw. Wartungsarbeiten. Zu welchem Zeitpunkt dieser Zustand eintritt ist nicht vorhersehbar und hängt von zwei Faktoren ab: Der Nutzungsintensität und den Witterungseinflüssen. Abnutzung und Verschleiß an Spielgeräten dürfen selbstverständlich zu keinerlei Sicherheitsrisiken werden, denn deren Folge können schwere Unfallverletzungen sein!

Was bedeutet „Inspektion nach DIN“?2019-10-09T10:48:24+02:00

Unsere Kontrolle und Prüfung von Spielplätzen entspricht den Normen DIN EN 1176, DIN 7926 und DIN EN 1177. Vertrauen Sie auf unsere mehrfach zertifizierten Prüfer.

Der Spielplatzbetreiber ist entsprechend der Europäischen Norm DIN EN 1176 zu regelmäßigen Kontrollen und Inspektionen sowie zur Pflege und Wartung verpflichtet. Damit sollen Unfälle mit schwerwiegenden Folgen vermieden werden. Um die Kinder so gut wie möglich davor zu schützen sind Spielplatzkontrollen erforderlich.

Spielplatzeigentümer sind für die technische Sicherheit auf ihren Anlagen verantwortlich.

Den einheitlichen Qualitätsstandard zur Spielplatzprüfung in Deutschland definiert der Fachbericht DIN SPEC 79161. Er soll sowohl den Betreibern wie auch den Prüfern von Spielplätzen mehr Sicherheit bei der Bewertung von Spielplätzen geben.

Unsere zertifizierten Spielplatzprüfer sorgen für die bestmögliche Sicherheit von Kindern durch regelmäßige, fachgerechte Kontrollen der Spielplätze.

Welches Material eignet sich am besten zur Erneuerung?2019-10-08T18:29:35+02:00

Dies spricht für Robinie als Holzwerkstoff:

  • nachwachsender Baustoff – ökologisch wertvoll
  • Temperaturausgleichend (wird weder im Sommer extrem heiß noch im Winter extrem kalt)
  • Objekte aus Holz sprechen alle Sinne an – visuell und haptisch
  • stabil und bei entsprechender Pflege zudem sehr langlebig
  • Splittergefahr hängt von der gewählten Holzart und Verarbeitung ab

Dies spricht für Recycling-Kunststoff:

Minimale Wartung
Sparen Sie wertvolle Zeit und entlasten Sie Ihr Budget, denn unsere Erneuerung bedeutet Wirtschaftlichkeit.

  • wartungsarm
  • witterungsbeständig
  • vandalismussicher
  • leicht zu reinigen
  • ist nahezu unbegrenzt haltbar
  • hat eine extrem lange Nutzungsdauer
  • amortisiert sich schon nach wenigen Jahren

Dies spricht für Metall:

  • extrem robust
  • flexibel und keine Splittergefahr
  • wirken optisch filigran
  • Metallgestelle sind sehr haltbar
  • Bodenkontakt oder etwas Feuchtigkeit ist selten ein Problem
  • Allerdings findet kein Temperaturausgleich statt (kann im Sommer sehr heiß und im Winter sehr kalt werden)
Warum ist geschultes Fachpersonal so wichtig?2019-11-15T12:47:03+01:00

Nur durch fachgerechte Kontrollen auf dem Spielplatz wird die Spielplatzsicherheit der Kinder gewährleistet. Das geschulte Fachpersonal der Tischlerei Kühnert erkennt Schäden oder Mängel auf einem Spielplatz rechtzeitig und führt – in Absprache mit dem Spielplatzbetreiber – schnellstmöglich entsprechende Reparaturen durch, damit schwere Unfälle von vornherein vermieden werden. Damit es gar nicht erst soweit kommt, sollte eine regelmäßige Kontrolle nach DIN Normen erfolgen. Wir sind für Sie im Raum Dresden sowie gerne auch in ganz Sachsen für die Spielplatzprüfung unterwegs. Erfahren Sie hierzu mehr unter der Rubrik Spielplatzprüfung

Was beinhaltet die visuelle Routine-Inspektion?2019-10-09T10:18:46+02:00

Eine visuelle Routine-Inspektion finde wöchentlich bis täglich statt und beinhaltet:

  • Inspektion zur Erkennung offensichtlicher Gefahrenquellen, die sich als Folge von Vandalismus, Benutzung oder Witterungseinflüssen ergeben haben
  • Schwerpunkte der Inspektion sind u.a. Sauberkeit (z.B. Glasbruch), Vandalismus, Beschaffenheit der Boden- oberflächen, freiliegende Fundamente, scharfe Kanten, zerbrochene, beschädigte oder fehlende Teile, über- mäßiger Verschleiß von beweglichen Teilen, bauliche Stabilität der Geräte.
  • Erstellung eines bebilderten Zustands- und Mängelberichtes
  • Für stark beanspruchte oder durch Vandalismus gefährdete Spielplätze kann sich eine tägliche Inspektion erforderlich machen
Vereinbaren Sie einen Termin
Was beinhaltet die operative Inspektion?2019-10-09T10:18:28+02:00

Eine operative Inspektion findet alle 1-3 Monate oder nach Vorgabe des Herstellers statt und beinhaltet:

  • Detaillierte Inspektion zur Überprüfung der Betriebssicherheit
  • Überprüft werden Stabilität und Funktionalität aller Spielgeräte
  • vor allem hinsichtlich Verschleißerscheinungen an Teilen wie Seilen, Ketten, Gelenken oder Kugellagern sowie Materialverbindungen.
  • Erstellung eines Mängelberichtes in Text und Bild
  • Kleine Reparaturen erledigen wir auf Wunsch direkt (zur Einsparung von Kosten und Vermeidung länger bestehender Mängel)
Vereinbaren Sie einen Termin
Was beinhaltet die jährliche Hauptinspektion?2019-10-09T10:18:12+02:00

Die jährliche Inspektion wird auch als „Spielplatz-Hauptuntersuchung“ bezeichnet und beinhaltet:

  • Feststellung des allgemeinen betriebssicheren Zustandes der Geräte, Fundamente und Oberflächen
  • Blickpunkt auf die fachgerechte Umsetzung der im Laufe des Jahres erbrachten Leistungen (z.B. Wartungsarbeiten, Reparaturen) im Hinblick auf die Anlagen-Sicherheit
  • Die Hauptinspektion kann das Freilegen bestimmter Teile erforderlich machen (dabei werden die Wirkung von Witterungseinflüssen, das Vorliegen von Verrottung oder Korrosion sowie jeglicher Veränderung der Anlagen-Sicherheit als Folge von durchgeführten Reparaturen oder zusätzlich eingebauten oder ersetzten Anlagenteilen erfasst)
  • Erstellung eines Mängelberichtes in Text und Bild
Vereinbaren Sie einen Termin

WhatsApp Kontakt


Klicken Sie unten auf den Button und schreiben Sie uns per WhatsApp über unsere Nr. ‭+49 152 07085532‬. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

WhatsApp schreiben

Unsere Leistungen im Überblick

Laden Sie sich unsere Leistungsübersicht komfortabel als Din A4 PDF-Dokument herunter für einen schnellen Überblick.

Leistungsübersicht als PDF-Download

PFLICHTEN DER SPIELPLATZBETREIBER ZUM THEMA

Sicherheit

Der Spielplatz soll in einem abgegrenztem Raum Spielmöglichkeiten anbieten, die nicht risikofrei sind, aber zumindest für Kinder frei von nicht erkennbaren Gefahren sind. Die bestehenden Restrisiken müssen so abgesichert werden, das bei bestimmungsgemäßer Nutzung keine schweren Verletzungen auftreten können.