Die jährliche Inspektion wird auch als „Spielplatz-Hauptuntersuchung“ bezeichnet und beinhaltet:

  • Feststellung des allgemeinen betriebssicheren Zustandes der Geräte, Fundamente und Oberflächen
  • Blickpunkt auf die fachgerechte Umsetzung der im Laufe des Jahres erbrachten Leistungen (z.B. Wartungsarbeiten, Reparaturen) im Hinblick auf die Anlagen-Sicherheit
  • Die Hauptinspektion kann das Freilegen bestimmter Teile erforderlich machen (dabei werden die Wirkung von Witterungseinflüssen, das Vorliegen von Verrottung oder Korrosion sowie jeglicher Veränderung der Anlagen-Sicherheit als Folge von durchgeführten Reparaturen oder zusätzlich eingebauten oder ersetzten Anlagenteilen erfasst)
  • Erstellung eines Mängelberichtes in Text und Bild
Vereinbaren Sie einen Termin